Faltenbehandlungen

Falten glätten und entfernen im MVZ Dermatologisches Zentrum Bonn

Für ein jugendliches, faltenfreies Hautbild

Falten sind im Laufe des Lebens unvermeidbar, aber heutzutage ist es uns durch verschiedene Verfahren möglich, Falten sanft und schonend zu entfernen. Unser Arzt Dr. Könemann führt die Faltenunterspritzung mit Muskelrelaxans und Hyaluronsäure in unseren Praxisräumen im MVZ Dermatologischen Zentrum in Bonn durch.

 

Vereinbaren Sie noch heute unkompliziert und schnell einen Termin zur Faltenbehandlung!

 
 

Warum entstehen Falten?

Mit der Zeit lässt die körpereigene Kollagenproduktion nach und die Haut verliert an Spannkraft und Elastizität. Die Haut erschlafft und es bilden sich Falten. Auch äußere Faktoren tragen erheblich zur Faltenbildung bei und können so den Hautalterungsprozess beschleunigen.  Zu den häufigsten Ursachen (frühzeitiger) Faltenbildung zählen neben der Hautalterung unter anderem:

  • UV-Strahlen (Sonnenlicht)
  • Stress
  • Nikotin
  • Unzureichende Hautpflege
  • Zu wenig Schlaf

Doch auch die genetische Veranlagung spielt eine entscheidende Rolle, sodass die Betroffenen selbst oft nur bedingt Möglichkeiten haben, etwas gegen ihre Falten zu unternehmen. An dieser Stelle können unsere spezialisierten Fachärzte mit einer Faltenunterspritzung mittels Muskelrelaxans oder Hyaluronsäure zu einem glatten Hautbild verhelfen.

 

Muskelrelaxans oder Hyaluronsäure?

Jede Falte erfordert zunächst die Einschätzung eines geschulten Experten. Anschließend kann entschieden werden, mit welchem Präparat Ihre Falten behandelt werden können. Dabei steht für uns ein optimales, natürliches Ergebnis an erster Stelle. Bei mimischen Falten eignet sich Muskelrelaxans, um diese zu glätten. Sollen bereits vorhandene, tiefer liegende Falten ausgeglichen und entfernt werden, eignen sich Filler wie beispielsweise Hyaluronsäure.

 

Faltenbehandlung mit Muskelrelaxans

Bei mimischen Falten ist die Unterspritzung mit Muskelrelaxans möglich, um eine Vertiefung der Falten vorzubeugen oder diese zu glätten. Zu diesem Faltentyp zählt unter anderem die sogenannte „Denkerfalte“ entlang der Stirn, „Krähenfüße“ im Bereich der Augen und „Bunny Lines“ im Nasenbereich.

Das Präparat wird mithilfe einer Nadel in die betroffene Stelle injiziert, hemmt die Muskelkontraktion und sorgt somit für die Entspannung der Muskelbereiche, die für die Faltenbildung verantwortlich sind. Die Behandlung von Falten mit Muskelrelaxans ist, sofern sie von geschultem Fachpersonal durchgeführt wird, unbedenklich und äußerst risikoarm. In der Regel sind Sie bereits nach der Behandlung wieder sofort gesellschaftsfähig. Durch die Beschaffenheit des Präparates wird es nach und nach innerhalb einiger Monate vom Körper abgebaut. Der Eingriff ist somit reversibel und kann beliebig oft wiederholt werden.

 

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Hyaluron ist ein körpereigener Stoff, der vor allem für die Spannkraft und Elastizität der Haut verantwortlich ist. Aufgrund der aufpolsternden und auffüllenden Wirkung spricht man bei Hyaluron von einem sogenannten „Filler“.

Hyaluronsäure eignet sich also besonders gut, um bereits tiefere oder abgesunkene Falten, wie beispielsweise die Nasolabialfalte, wieder anzuheben und aufzufüllen. Sie kann auch in Kombination mit Muskelrelaxans verwendet werden, um einen Kombi-Effekt zu erzielen. Die Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure ist bei der Durchführung durch erfahrene Ärzte äußerst sicher und schonend. Der Körper baut außerdem das Präparat innerhalt einiger Monate ab, sodass der Eingriff vollständig reversibel und beliebig oft wiederholbar ist.

 

Der Ablauf Ihrer Faltenbehandlung

Zuerst findet ein ausführliches Beratungsgespräch mit unserem Facharzt, Dr. Könemann, im MVZ Dermatologisches Zentrum in Bonn statt. Hier wird Ihre Haut untersucht und Ihre individuellen Wünsche berücksichtigt. Dr. Könemann kann durch seine Erfahrung und sein Fachwissen dann die bestmögliche Therapie zur Entfernung der Falten ermitteln.

Im Anschluss erfolgt die Injektion des geeigneten Präparates mithilfe einer Nadel in die betroffene Stelle. Dabei sollten Sie lediglich den Einstich spüren, da sowohl Muskelrelaxans als auch Hyaluronsäure zumeist mit Betäubungsmittel angereichert sind, um den Eingriff so angenehm wie möglich zu gestalten. Auf Wunsch kann außerdem vor der Behandlung eine Betäubungscreme auf den zu behandelnden Bereich aufgetragen werden, um den Einstichschmerz weiter zu minimieren. Die Behandlung dauert in der Regel nur wenige Minuten und erfolgt äußerst schonend und schmerzarm.

 

Nachsorge

Direkt nach der Glättung der Falten kann es zu leichten Rötungen und Schwellungen im behandelten Areal kommen. Diese klingen aber für gewöhnlich innerhalb der nächsten Stunden ab. Um den Heilungsprozess zu unterstützen, können Sie die Stelle nach der Faltenbehandlung kühlen. Sie sind nach der Faltenbehandlung nach kürzester Zeit wieder gesellschaftsfähig und müssen keine Ausfallzeit fürchten. In den ersten 48 Stunden nach der Behandlung sollten Sie jedoch auf direkte Sonneneinstrahlung, Saunagängen und Sport verzichtet.

 

Kosten

Die Kosten einer Faltenbehandlung sind unter anderem abhängig von der Menge des verwendeten Präparates und des zu behandelnden Areals. Im Laufe Ihres Beratungsgespräches wird unser medizinisches Personal Sie über die Kosten aufklären. Sprechen Sie uns bei Fragen gerne an, wir freuen uns Ihnen Auskunft zu geben.

 

Vereinbaren Sie noch heute unkompliziert und schnell einen Termin zur Faltenbehandlung!

Möchten Sie Ihre Falten glätten und entfernen, um eine straffere und jünger aussehende Haut zu haben? Dann vereinbaren Sie jetzt einen Termin in unseren Praxisräumen im MVZ Dermatologisches Zentrum in Bonn. Wir helfen Ihnen gerne auf dem Weg zu einer strahlenden Haut.