Allgemeine Dermatologie

derma-bonn-allgemeine-dermatologie

Die Dermatologie (von griechisch: δέρμα – derma „Haut“ und -logie, von λόγος) ist ein Teilgebiet der Medizin, das sich mit der Abklärung, Behandlung und Betreuung von Patienten mit Erkrankungen der Haut befasst.

Die Haut als Körperdecke hüllt die Organe des Menschen ein. Sie dient der Abgrenzung zwischen Innen- und Außenwelt (Umwelt). Sie ist Schutz für die inneren Organe vor mechanischen und chemischen Schäden, vor Wärme und Kälte und dem Eindringen von Krankheitserregern. Die Haut ist hierbei aber nicht nur ein passiver Schutzmechanismus, sondern bildet einen höchst aktiven Teil zur Herstellung des biologischen Gleichgewichts. Mit etwa zwei Millionen Schweißdrüsen sorgt sie für eine Regulierung des Wärme- und Wasserhaushaltes. Mit nahezu vier Millionen Sinneszellen nimmt Sie Berührung, Druck, Kälte, Wärme und Schmerz wahr. Die Haut ist somit das funktionell vielseitigste Organ des menschlichen Organismus und die Dermatologie ein essentieller Fachbereich der Humanmedizin.

Bei uns im Dermatologischen Zentrum Bonn behandeln wir alle akuten und chronischen Erkrankungen der Haut, Haare, Nägel und Schleimhäute. Wir bieten ein breites Spektrum modernster diagnostischer und therapeutischer Dermatologie-Maßnahmen an. Diese sind breit gefächert und reichen von der Nagelpilzbehandlung mit Laser, über ästhetisch, dermatologische Behandlungen, wie z. B. die Behandlung von Besenreisern mittels Nd-YAG-Laser oder die Faltenunterspritzung mit Kollagen, bis hin zu modernster Diagnostik in der Krebstherapie, wie z.B. die Optische Kohärenztomographie (OCT). Ein besonderer Schwerpunkt unserer Hautarzt-Praxis ist die Früherkennung und Prävention von Hautkrebs.